DIE MONGOLEI – MEIN LIEBLINGSREISELEAND (Ayurzanyn Tserenchuluun)

Artikel-Nr.: 9783000636783

Auf Lager
Lieferzeit: innerhalb 4 Tagen

16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,4 kg


Verfügbare Versandmethoden: Selbstabholung, DHL EU, DHL Europa, DHL Welt, Versandpauschale innerhalb von Deutschland, DHL Päckchen EU

DIE MONGOLEI – MEIN LIEBLINGSREISELEAND

20 REISEN DURCH MEINE HEIMAT
Ayurzanyn Tserenchuluun
Herausgeber: Eike Andreas Seidel

Der Tourismus hat die Mongolei erobert

In der Wahrnehmung der europäischen Reisenden ist die Mongolei das Land Dschinggis Khans, in dem Nomaden in der unendlichen Weite der Steppe mit ihren Herden umherziehen.
Die Begegnung mit dieser Lebensweise stellt für den Reisenden ein unvergessliches Erlebnis dar. Auch wenn heute Telefon, Fernsehen und Solarstrom bis in die entfernteste Jurte vorgedrungen sind, ist dieses Leben immer noch geprägt von einer elementaren Ursprünglichkeit, wie sie zu Hause nicht mehr erlebbar ist.
Etwa ein Viertel der mongolischen Bevölkerung lebt heute, wenn auch mit abnehmenderer Tendenz, als mobile Tierhalter auf dem Land – ein Grund mehr, dieses Land zu besuchen.
Eine Reihe deutschsprachiger Reiseführer bietet einen guten Überblick über dieses Land, doch lassen sie den Leser oftmals etwas ratlos zurück, wenn es wirklich um die Durchführung einer Reise geht.
Das Angebot an angebotenen Reisen in dieses faszinierende Land reduziert sich auf einige wenige „Hotspots“. Komfortable Jurtenhotels
und inszeniertes Nomadenleben schaffen zunehmend Distanz zwischen den Reisenden und der realen Mongolei.
Dieses Buch ist ein Versuch diese Lücke zu schließen.
Ayurzana Tserenchuluun hat in den letzten 30 Jahren selbst viele Touristen durch diese wunderbare Land geführt. Von ihm wurden
eine Vielzahl der mittlerweile lizensierten Touristenführer ausgebildet, die ihn jetzt als „Chuluun Bagsch“ (Lehrer Chuluun) verehren.
Aus seinen vielfältigen Erfahrungen hat er in diesem Buch 20 Reisen ausgewählt und beschrieben. Auf diesen Reisen werden selbstverständlich
auch die „Hotspots“ besucht – die alte Hauptstadt Karakorum, die große Düne „Khongorin Els“, die „Bartgeierschlucht“, der Altai, der Khuvsgul-See, das Khangai-Gebirge oder das Grasland des Ostens.

Die Routenbeschreibungen und eine nach Provinzen gegliederte Beschreibung der Sehenswürdigkeiten geben dem Leser einen Einblick in das, was auf der jeweiligen Route zu sehen ist.

Wie für viele Länder, so gilt auch für Reisen
in der Mongolei:

Reisen ist mehr als das „Abhaken“ von Sehenswürdigkeiten. Es sind die Begnungen mit den Menschen des Landes, die sich in der Erinnerung festsetzen – die Begegnung mit einem Hirten am Brunnen, die Einladung zum Tee in einer Jurte, der Tag am Lagerplatz
einer Kamelhalterfamilie, das Erlebnis des Schlachtens eines Tieres für das Festmahl mit den Gästen, das Melken der Tiere, das Stampfen des Airkas, das Zubereiten von Joghurt und Käse, der Besuch bei Handwerksbetrieben weit draußen in den entferntesten Ortschaften.

Für alle, die etwas tiefer in die mongolische Wirklichkeit eintauchen möchten, sind Reiseführer wie Ayurzanyn Tserenchuluun die idealen „Türöffner“. Die Reisenden sind Gäste, keine Kunden, denen entsprechend ihrer Interessen und Möglichkeiten das Land erfahrbar gemacht wird. In diesem Sinne sind die beschriebenen Reisen das mögliche „Grundgerüst“ einer Reise, die dann durch einen guten Guide mit Leben erfüllt werden.

Sajn javarai – Gute Reise!
und
Javnah – Auf geht‘s!

268 Seiten, vierfarbig, mit 20 Reisekarten und umfangreich bebildert.

ISBN 978-3-00-063678-3
 

 

 

 


Ayurzanyn Tserenchuluun
Geboren im Jahre 1946 in der Ostgobi der Mongolei als Kind von Nomaden; Studium 1968 -1972 an der Hochschule für Ökonomie in Berlin-Karlshorst, Abschluss zum  Diplomkaufmann, Arbeit im Außen- und Binnenhandel.
Nach der Wende Reiseleiter im Tourismus und Lehrer in verschieden Bildungs- und Ausbildungsstätten, speziell als Ausbilder für mongolische Tour-Guides.
Reisen mit ihm sind Bildungsreisen im besten Sinne des Wortes. Er begeistert seine Gäste auf den Reisen in die schönsten Teile der Mongolei für die Sehenswürdigkeiten und die Landschaft seiner Heimat sowie die Sitten und Bräuche der mongolischen Nomaden.
Die in diesem Band vorgestellten 20 Reisen sind alle in dieser Form von ihm selbst mit Gästen durchgeführt worden. Die einzelnen Karten sind mit Routenpunkten versehen, die
im Text erläutert werden. Es handelt sich hier um Vorschläge, die dem interessierten Besucher dieses faszinierenden Landes Anregungen für seine eigene Reiseplanung geben sollen. Darüber hinaus beinhaltet das vorliegende Buch Wissenswertes über die Mongolei im Allgemeinen sowie über deren Bezirke und ihre Sehenswürdigkeiten.

 

INHALTSVERZEICHNIS
Vorwort und Danksagung
Reisen in der Mongolei und das Gesicht der heutigen Mongolei
Empfehlungen für Reisende in der Mongolei – Regeln und Tabus
Wissenswertes über die Mongolei – ein allgemeiner Überblick
Vorbemerkungen zu den Reisen
 

REISEN
01. Kurze Reise durch die Zentralregionen
02. Aus der grünen Steppe bis an den Rand der Gobi und zum „Weißen Stupa“
03. Reise durch Kamelgebiete der Mongolei
04. Reise in die Südgobi
05. Große Nord-Süd-Route
06. Kurze Reise in den Khentii
07. Nicht sehr lange Südroute
08. Auf den Spuren Chinggis Khaans
09. Über den Gobi-Altai bis „Ölgii“
10. Die Zentrale Mongolei und Karakorum
11. Kurze Reise in den Süden
12. Im Winter zum Kamelfest im Somon Bulgan
13. Reise durch Energie-Gegenden
14. Große Reise für Kamelliebhaber
15. Reise in den blauen Süden der Mongolei bis zum Kloster „Demchigiin Khiid“
16. Über den Khangai zum See „Khövsgöl“und zurück nach Ulaanbaatar
17. Grosse Schleife in den Westen
18. Große Rundreise über Ulaangom bis zum „Khövsgöl“
19. Im Hochgebirge des Bayan-Ölgii Aimak
20. Eine ökologisch orientierte Reise
 

 

AIMAKS
Arkhangai Aimak (Aimak nördlich des Khangai)
Bayankhongor Aimak
Bayan-Ölgii Aimak
Bulgan Aimak
Darkhan-Uul Aimak
Dornod Aimak
Dorno-Govi Aimak (Ostgobi Aimak)
Dund-Govi Aimak (Mittelgobi Aimak)
Govi-Altai Aimak
Govi-Sümber Aimak
Khentii Aimak
Khovd Aimak
Khovsgöl Aimak
Orkhon Aimak
Ömnö-Govi Aimak (Südgobi)
Övörkhangai Aimak (Aimak südlich des Khangai)
Selenge Aimak
Sükhbaatar Aimak
Töv Aimak (Zentral Aimak)
Uvs Aimak
Zavkhan Aimak – Завхан аймаг
Ulaanbaatar – Hauptstadt der Mongolei

ANHANG
Wortschatz
Touristische Veranstaltungen im Jahre 2019
Literaturangaben
Bildnachweis

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Abnehmen schamanisch (CD)
14,95 *
Versandgewicht: 0,1 kg
TENGERIIN NOKHOI - HUNDE DES HIMMELS
5,00 *
Versandgewicht: 0,2 kg
NOKHOI KHORIO - HALTET EURE HUNDE FEST!
5,00 *
Versandgewicht: 0,2 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,14 kg
Versandgewicht: 0,15 kg
Versandgewicht: 0,05 kg
Versandgewicht: 2,1 kg
Versandgewicht: 0,2 g
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Reiseführer, Reiseführer