Der Zorn der Wölfe (Jiang Rong)


Der Zorn der Wölfe (Jiang Rong)

Artikel-Nr.: 9783442473953

Auf Lager
Lieferzeit: innerhalb 2-3 Tagen

9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,7 kg


Der Student Chen Zhan wird während der Kulturrevolution in den 60er Jahren in die Innere Mongolei geschickt, um dort das Leben der Viehzüchter kennenzulernen. An der Seite seines Lehrers Bilgees trotzt er den Witterungen, und er erhält Einblick in die Mythen und Traditionen des mongolischen Volks. Vor allem aber macht er Bekanntschaft mit den Wölfen, deren Klugheit und Mut die Mongolen immer fasziniert haben – und bald verbindet ihn eine tiefe Liebe zu einem Wolfsjungen. Doch Unheil kündigt sich an, als die Chinesen das wirtschaftliche Potenzial der Steppe wittern: Profitgier droht das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur zu zerstören ...

  • Autor: Jiang Rong
  • Taschenbuch, Roman
  • Maße: 12,5 cm x 18,5 cm,  703 Seiten
  • Gewicht: 607 g
  • ISBN: 978-3-442-47395-3
  • 3. Auflage, Taschenbuchausgabe Januar 2011
  • Erschienen im Goldmann Verlag

 

"Mit diesem Erstlingswerk setzt der in Peking lebende Autor Jiang Rong, 62, den Herrschern der Wildnis ein literarisches Denkmal. Jiang hat allerdings nicht nur einen Tierroman, sondern eine vielschichtige Gesellschaftskritik geschrieben, die Chinas rauen, oft rücksichtslosen Umgang mit der Natur und mit seinen ethnischen Minderheiten anprangert. (...) Nach der Mao-Bibel ist 'Wolftotem', wie der Roman auf Chinesisch heißt, das erfolgreichste Buch in der jüngeren Literaturgeschichte der Volksrepublik." (Spiegel ) „Am besten lässt sich der Text wohl als eine Allegorie beschreiben, eingekleidet in Geschichten um Nomaden und Wölfe. Auf der einen Seite steht die freie, ursprüngliche und einer harten Umwelt trotzende Kultur der Nomaden, die mit ihren Schafen das Grasland durchziehen. Ihr Totemtier ist der Wolf, der alle überlebenswichtigen Eigenschaften verkörpert. Dagegen wird die konfuzianisch geprägte Mentalität der Han-Chinesen gesetzt, kultiviert, aber autoritätshörig und schwach, vergleichbar den Schafen in der Herde. Die Han wollen die Wölfe ausrotten, um das Land auszubeuten, und sie nehmen den Nomaden den Lebensraum. Die Botschaft des Erzählers an die ethnische Majorität der Han-Chinesen lautet, mehr von der Wolfsnatur in sich aufzunehmen.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung ) "Der erste Weltbestseller aus China. Jiang Rong macht Harry Potter & Dan Brown Konkurrenz." (Berliner Zeitung )

Zu diesem Produkt empfehlen wir

DVD: Tuyas Hochzeit
19,99 *
Versandgewicht: 0,3 kg
DVD: Season of the Horse
19,99 *
Versandgewicht: 0,2 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,1 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Romane / Erzählungen, Film: Der Letzte Wolf, Bestseller